Immer mehr Daten wandern ins Netz oder werden in intelligenten Systemen verarbeitet. Auch im Human Ressources Management, wo mit hochsensiblen personenbezogenen Informationen hantiert wird. Angesichts dessen fragen sich Arbeitnehmer und Bewerber zunehmend besorgter: Was passiert mit diesen Informationen? Gehen Unternehmen verantwortungsvoll damit um? Um dies sicherzustellen, reicht es nicht einfach aus, die Datenschutzgesetzgebung einzuhalten. Viel mehr benötigen Unternehmen eine Strategie für Corporate Digital Responsibility (CDR), auch als Digitale Ethik oder Digitalethik bezeichnet. Sie setzt sich zum Ziel, frühzeitig Transparenz, Sicherheit und Vertrauen zu schaffen.

Weiterlesen