Kategorie: Employer Branding (page 1 of 2)

Mehr Gewicht für ethisches Handeln

Vielen Dank an die Ethik Society, die uns jüngst für die „ethische Unternehmensausrichtung und die Prinzipien ehrbaren Kaufmannstums“ ausgezeichnet und in die Ethik Society aufgenommen hat. „Wir freuen uns, dass wir Andreas Nau als wegweisende Unternehmerpersönlichkeit als Member der Ethik Society haben gewinnen und auszeichnen können“, erklärt Jürgen Linsenmaier, Initiator der Ethik Society.

Weiterlesen

Digitale Bildung: ein Muss in allen Lebens- und Bildungsphasen

Die Wirtschaft brummt. Die Auftragsbücher von Unternehmen aller Branchen sind voll. Eigentlich eine gute Nachricht. Gäbe es da nur nicht dieses eine Problem: Vielen Industrien und Dienstleistungsbetrieben geht der kompetent ausgebildete Nachwuchs aus. Vertreter von Fachverbänden sind sich einig: Ein stärkerer Fokus auf Digitale Bildung in allen Lebens- und Bildungsphasen könnte die damit verbundenen Herausforderungen entschärfen.

Weiterlesen

Employer Branding für die Generationen Y und Z

Die Ansprüche moderner Talente an ein optimales Employer Branding wachsen. Insbesondere die Generationen Y und Z haben die Messlatte deutlich höher gelegt als die Jahrgänge vor ihnen. Doch nur die wenigsten Arbeitgeber können mithalten.

Weiterlesen

Work-Life-Blend oder einfach: Beruf + Familie passt!

Im CAMPUS-Verlag ist vor wenigen Wochen ein Buch erschienen, in dem u.a. von easySoft berichtet wird. Mit dem Buchtitel „Beruf + Familie passt! So finden Eltern den richtigen Arbeitgeber“ passt das Buch ausgezeichnet zu den Themen, die bei easySoft großgeschrieben werden: Menschlichkeit, Wertschätzung, Work-Life-Blend und Employer-Branding.

Weiterlesen

Onboarding extrem – Vor dem Arbeitsvertrag auf Kundenbesuch

Die Vertriebszeitung veröffentlichte einen interessanten Artikel, der Einblick in das Onboarding bei easySoft gibt. Und der gleichzeitig zeigt, dass Employer Branding schon vor Vertragsunterzeichnung beginnt: „Onboarding extrem – Vor dem Arbeitsvertrag auf Kundenbesuch“.

Weiterlesen

Talent Management 4.0: Personalentwicklung im Digitalzeitalter

Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern im Rahmen ihres Talent Managements regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildungen an. Häufig sind diese aber noch nicht ganzheitlich organisiert und in vollem Umfang digital gesteuert. Welche wertvollen Chancen sich Unternehmen damit vergeben …

Talent Management: Lebenslanges Lernen ist Pflicht – nicht Kür

Schnell, schneller am schnellsten: Das Digitalzeitalter steht unter dem Diktat der Beschleunigung. Immer neue Technologien und Prozesse werden eingeführt und Arbeitnehmer müssen sich auf eine Arbeitswelt vorbereiten, die sich ständig verändert.

Nicht nur Arbeitsinhalte verschieben sich mit der zunehmenden Automatisierung kontinuierlich und erfordern Wissen, das stets auf dem neuesten Stand ist. Auch müssen Arbeitnehmer regelmäßig geschult werden, um neue technologische Anwendungen perfekt ausführen zu können. Sonst erfüllt die neue Technik ihren Zweck nicht.

Diese Faktoren machen lebenslanges Lernen und ein ausgeklügeltes Talent Management zum Muss. Dazu müssen Entscheider aber zunächst verstehen, dass Lernen im Digitalzeitalter nicht mehr das ist, was es einmal war. Weiterlesen

Wie Work-Life-Blend Topmitarbeiter begeistert

Besucher unseres Firmenneubaus in Metzingen bekommen immer große Augen: Vom Foyer aus zieht sich eine Kletterwand über alle vier Etagen nach oben. Wir haben einen Fitness-Raum mit Laufband, Kraftgerät und Tischtennisplatte. In einer Besprechungsecke hängen zwei Schaukeln. Gemütliche Sitzecken laden zu einem Plausch ein. Und dann höre ich von Besuchern häufig die Frage: „Wird bei Euch eigentlich auch gearbeitet?“

Weiterlesen

Work-Life-Blend – Arbeiten soll auch Leben sein

Thomas Sattelberger, unter anderem ehemaliger Telekom-Vorstand, sagte einmal: »Work-Life-Balance ist ein Denkfehler. Wenn Menschen sich stark auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance fokussieren, ist das eher ein Zeichen dafür, dass sie ihr richtiges Leben noch nicht gefunden haben.« Und tatsächlich ist die heute in aller Munde liegende »Work-Life-Balance « nicht wirklich zu Ende gedacht.

Weiterlesen

Eine Arbeitgebermarke zieht passende Mitarbeiter an

Wer in Firmenkultur investiert, spart bei der Personalgewinnung

Laut Branchenverband Bitcom fehlen derzeit 43.000 IT-Spezialisten und sechs von zehn Unternehmen suchen vergeblich nach Fachkräften. Die Zahlen schwanken, aber seit Jahren klagt die Branche über Fachkräftemangel. Dagegen erhielt Easysoft im vergangenen Jahr durchschnittliche eine Initiativbewerbung pro Tag. Und ich kenne Hoteliers und Gastronomen, Maschinenbauer oder Handwerker denen es ähnlich geht. Ihre Kollegen suchen händeringend Azubis und Mitarbeiter, während sie selbst gut zurechtkommen. Denn: Ihre Unternehmen sind eine Marke. Sie ziehen potentielle Mitarbeiter an.

Weiterlesen

Ein gutes Arbeitsklima ist der Grundstein für erfolgreiche Unternehmen

Ein gutes Arbeitsklima ist heutzutage für die meisten Berufstätigen einer der wichtigsten Faktoren, der entscheidet, ob Sie mit Ihrer Berufswahl zufrieden sind. – Und das unabhängig davon wie viele Stunden sie täglich arbeiten. Doch was macht ein gutes Arbeitsklima aus? Und was kann jeder einzelne dazu beitragen das richtige Umfeld für gute Leistungen und motivierte Kollegen und Mitarbeiter zu schaffen?

Weiterlesen

Older posts

© 2018 Andreas Nau