Monat: August 2015

Mitarbeiterbegeisterung beginnt schon im Bewerbungsverfahren

Der aktuelle Stand der Jobsuche ist bei den meisten Bewerbern ein beliebtes Thema, wenn sie mit Freunden und Familie zusammen sitzen. Dann wird von den guten und schlechten Erlebnissen in der letzten Zeit berichtet. Wer reagierte schnell und war im Bewerbungsgespräch freundlich und wo hat sich der Termin erstmal um eine halbe Stunde verzögert oder fand das Gespräch in einer unangenehmen Atmosphäre statt.

Weiterlesen

Per Facebook und Co. zum neuen Job? – Artikel in econo

Personaler kennen es aus der Praxis: Die Nutzung von Facebook & Co ist weiter gestiegen. Der Kulturwandel stellt HR-Verantwortliche vor mobile, digitale und soziale Herausforderungen.

Studien zeigen es: Die sozialen Medien werden für die Personalabteilung immer wichtiger. So stieg der soziale Medien Index ASMI von Mitte vergangenen Jahres bis zum Dezember um zehn Punkte. Seit seiner ersten Veröffentlichung im Juni 2012 kletterte der ASMI sogar um 36 Zähler. Jedes dritte Unternehmen (29 Prozent) nutzt derzeit Social Media, um Mitarbeiter zu rekrutieren. Dies ist der häufigste Anlass. Gutes Personal gewinnen möchte auch Andreas Nau. Weiterlesen

Zielorientiert denken

Als strategische Geschäftsführung bei easySoft bin ich für die Weiterentwicklung des Unternehmens zuständig. Eines meiner Mottos: „Wenn man weiß wohin man will, kann man Ziele auch erreichen.“ In der Zeitschrift MOVO stellte ich meine drei besten Tipps für ein erfolgreiches Finish vor.

Ein Zielfoto vor Augen
1994 gründete ich mit einem Freund unser heutiges Software-Unternehmen. Wir setzten alles ein. Arbeiteten Tag und Nacht um unsere Software zu verbessern. Wir waren erfolgreich, wuchsen Stück für Stück. Doch 2007 brach das ab. Es ging nicht mehr weiter. 2008 machten sogar rückwärts. Was war los? Ich bin dankbar, dass ich im richtigen Moment auf verschiedene Bücher und Bibelstellen hingewiesen wurde. Und dann wurde klar. Wir wussten nicht wo wir hin wollten, was unser Zielfoto ist. Was ist der Sinn und Zweck unseres Unternehmens? Wir arbeiteten daran. Wir bestimmten unsere Werte und schauten 30 Jahre nach vorne. Wir definierten unser Zielfoto. Dies ist für uns und unsere Mitarbeiter eine wichtige Leitplanke. Es gibt uns Entscheidungshilfen, gibt uns Rückhalt in schwierigen Situationen, motiviert uns und wir können Korrekturen vornehmen, wenn wir abweichen. In den letzten 6 Jahren haben wir unser Unternehmen verdreifacht. Warum? Weil das Zielfoto klar ist!
Weiterlesen

© 2018 Andreas Nau